Nachricht
Deutschland-Cup/Deutschland-Cup in Lofer wg. Hochwasser abgesagt E-Mail
Geschrieben von: Markus   
Mittwoch, den 29. Mai 2019 um 08:38 Uhr

Information des Ausrichters (Mittwoch 29.05.2019 ):

 

Werte Sportkameraden,

Nach nochmaliger Streckenbegehung heute früh ergibt sich folgende Situation:

1. Der extrem hohe Wasserstand macht einen Wettkampf unmöglich, die Wasserrettung kann nicht sichergestellt werden

2. Auch das gestern angedachte verlegen des Zieles in Höhe der Balustrade lässt sich nicht mehr realisieren.

3. Die Verlegung der Wettkampfstrecke in den oberen Bereich (Hubertusbrücke) scheidet ebenfalls aus da sich unterhalb der Brücke ein Baum quer verkeilt hat der die Hälfte des Flusses praktisch sperrt. Die hinzugezogenen Arbeiter des Bauhofes Lofer können diesen Baum nicht entfernen.

4. Alle noch vorhandenen Kehrwässer sind mit Treibholz gefüllt, das sich nicht entfernen lässt.

5. Die weiteren Aussichten sind derart schlecht, dass eine Besserung des Wetters nicht zu erwarten ist, selbst wenn das Treibholzproblem bleibt.

In Abstimmung mit Jan Faber haben wir uns entschlossen die Veranstaltung für Lofer endgültig abzusagen.

Diese Absage gilt für Kanuslalom DC/NC Freitag und Samstag und Boatercross-Quali- Sonntag.

Selbstverständlich haben wir uns um Alternativen bemüht:

1. Wettkampf Augsburg – nicht möglich (BLZ  und Strecke ausgebucht , Genehmigung ?)

2. Wettkampf in Günzburg – nicht möglich (Hochwasserschaden)

3. Wettkampf in Fürth – nicht möglich (keine Genehmigung)

Wir bedauern die Entwicklung sehr, sehen aber keine andere Möglichkeit für Lofer. Der BKV wird sich bemühen mit dem DKV einen neuen Termin  für die ausgefallenen Wettkämpfe zu finden.

 

Mit sportlichen Gruß aus dem trotz allem schönen Lofer

Helmut Bär – Veranstaltungsleiter

Klaus Junker – BKV - Vizepräsident Leistungssport

 

 

 

----

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. Mai 2019 um 09:58 Uhr
 

Partner

Banner
Banner
www.kanuslalom.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting