Nachricht
Meldeverfahren für Weltranglistenrennen E-Mail
Geschrieben von: Markus   
Montag, den 04. Februar 2019 um 22:35 Uhr

Im Herbst 2017 hat die ICF ihre Regeln bezüglich der Limitierung von Startern bei World-Ranking Wettbewerben geändert. Demnach ist es den ausrichtenden nationalen Verbänden überlassen, diese Rennen als offene Rennen ohne Teilnehmerbeschränkung auszutragen oder eigene Regeln zur Eingrenzung der Starterfelder bis zu minimal sechs Booten je Disziplin zu treffen.

Dadurch ergeben sich Änderungen im Meldeverfahren für diese Wettkämpfe. Bereits während der Saison 2018 wurde das Verfahren zur Meldung bei WRL-Rennen geändert. Deshalb bitten wir alle Vereine, auch für 2019 folgende Regeln zu beachten:

1. Die Meldung muss immer durch den DKV erfolgen. Alle Meldungen werden beim Chefbundestrainer Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zunächst gesammelt. Meldeschluss ist mit dem Meldeformular immer 4 Wochen vor dem jeweiligen Wettkampf.

2. Für das Frühjahr 2019 sind daher folgende Meldetermine zu beachten:

 

  • WRL Hüningen                       Meldeschluss: 16.02.2019
  • WRL Solkan                           Meldeschluss: 02.03.2019
  • WRL Markkleeberg                Meldeschluss: 09.03.2019

 

 

Bitte nutzt für eure Meldungen ausschließlich dieses Meldeformular.

Wir bitten die Vereine dringend, diese Änderungen zu beachten!!!

 

gez. Michael Trummer (DKV-Cheftrainer Kanu-Slalom)

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 04. Februar 2019 um 22:39 Uhr
 

Partner

Banner
Banner
www.kanuslalom.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting