Der DKV-Verbandsausschuss hat am 5. Juni die geänderten Wettkampfbestimmungen (DWB2020) bestätigt.

 

 

 

Inoffizielle Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen:

1. Deutsche Meisterschaften

1.1. Deutsche Meisterschaften auch für Schüler B

1.2. Startberechtigung DM im C2: Startberechtigt sind auch Boote, bei denen beide Sportler für die DM in ihrer jeweiligen Altersklasse im C1 und/oder K1 startberechtigt sind (=> eine separate Qualifikation im C2 ist nicht erforderlich)

1.3. Bei den Deutschen Meisterschaften werden  die Mannschaftsrennen und C2-Rennen (C2 Herren, Damen und Mix) werden in einem Lauf ausgetragen und finden nach den Qualifikationen der Einzelwettbewerbe statt. ("Nicht-Olympische Disziplinen werden bei der DM in einem Lauf ausgetragen")

1. 4. Startberechtigung DM Jugend:Startberechtigt bei der DM Jugend sind auch A-Schüler Boote, die bei der DM Schüler in der jeweiligen Bootsklasse im Finale startberechtigt waren (bisher: nur Platz 1 - 3)

2. DC-U18
2.1. Abstieg DC U-18: Boote, welche im ersten Jahr der Altersklasse Jugend für den DC-U18 qualifiziert sind, werden am Ende der Saison nicht aus dem DC-U18 gestrichen, sofern sie bei allen DC-Rennen gestartet sind.

2.2. Startberechtigung DC-U18: Schüler A-Boote, die sich bei den Deutschen Schülermeisterschaften für das Finale qualifizieren konnten, sind im DC-U18 der gleichen Saison startberechtigt. Sie können weiterhin in der laufenden Saison  in der Altersklasse Schüler A starten.



Ergänzung 28.07.2020: Die Webseite regeln.kanuslalom.de ist jetzt wieder aktuell (DWB2020)