Fehler
Willkommen auf www.kanuslalom.de
Auszahlung Kampfrichtergelder 2014
Aktuelles
Geschrieben von: Ressortleiter Kanu-Slalom   
Donnerstag, den 18. Dezember 2014 um 15:40 Uhr

Die Kampfrichtergelder für Einsätze bei DKV-Veranstaltungen werden voraussichtlich am 22.12. auf die angegebenen Bankverbindungen der eingesetzten Kampfrichter überwiesen. Pro Einsatz gibt es 17,70 EUR.

 

 
Nachwuchstraining in Markkleeberg 2015
Aktuelles
Geschrieben von: Ressortleiter Kanu-Slalom   
Donnerstag, den 27. November 2014 um 19:05 Uhr

Für die Sportler der Jahrgänge 1998 bis 2002 bietet der Deutsche Kanu-Verband 2015 wieder zwei Nachwuchslehrgänge in Markkleeberg an:

 

  • Sommerferien: 3. - 5. August
  • Herbstferien: 23. - 25. Oktober

 

 

Hier gibt es die Einzelheiten

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. November 2014 um 19:08 Uhr
 
Sonderanträge zur Teilnahme an der Qualifikation und Sonderanträge gemäß DWB 5.7.3. (Verbleib im DC oder NWC aufgrund besonderer Umstände)
Aktuelles
Geschrieben von: Ressortleiter Kanu-Slalom   
Samstag, den 15. November 2014 um 12:03 Uhr

Derartige Sonderanträge sind – inkl.vollständiger Nachweise – bis zum 15.01.2015 über die Landesfachwarte beim DKV-Ressortleiter (ausschließlich via email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) einzureichen. Über die Anträge wird dann bis Ende Januar entschieden.

Wie in den vergangenen Jahren wird grundsätzlich ein Leistungsnachweis beim Frühjahrsslalom in Markkleeberg (27.-29.03.2015) gefordert werden.

 

Gez. Markus Flechtner (DKV-Ressortleiter Kanu-Slalom)

 
Teilnahmebeschränkungen Int. Frühjahrsslalom Markkleeberg 2015
Aktuelles
Geschrieben von: Ressortleiter Kanu-Slalom   
Samstag, den 15. November 2014 um 12:01 Uhr

Aufgrund der Teilnahmebeschränkungen des Ausrichters (max. 300 Boote) gilt für die Teilnahme am Frühjahrsslalom in Markkleeberg (27.-29.03.2015) folgende Regelung (vgl. DWB 2.5.1.2):

Weltranglistenrennen (6 Boote pro Kategorie) – Meldung erfolgt über den DKV

Rahmenrennen

Gemäß DWB 2.5.1.2 gilt "Startberechtigt bei internationalen Wettkämpfen sind nur die im Deutschland-Cup oder Nachwuchs-Cup des DKV startberechtigten Wettkämpfer." Siehe auch DWB 5.3.

Über Ausnahmen - Sonderanträge auf Zulassung zur Qualifikation 2015 oder Sonderanträge Verbleib DC/NWC - wird voraussichtlich Ende Januar 2015 entschieden.

Gemäß DWB 2.5.1.2 sind derzeit ca. 210 Boote startberechtigt. In Verbindung mit den erwarteten mehr als 100 internationalen Teilnehmern könnte die Obergrenze von 300 Booten überschritten werden. Wir werden daher - wie in den letzten Jahren - mit einer DKV-internen Voranmeldung arbeiten.

Meldung der  Vereine bis zum 31. Januar 2015 an den DKV(ausschließlich per email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Die Entscheidung, welche Boote für den Wettkampf gemeldet werden, treffen der DKV-Ressortleiter Kanu-Slalom und der Cheftrainer Kanu-Slalom, wobei wir uns das Recht vorbehalten, die Teilnahme zu beschränken, auch wenn die o.a. Teilnehmergrenze nicht erreicht ist.

Die Weitergabe der Meldungen an den Ausrichter und die Information an die Vereine erfolgt Mitte/Ende Februar 2015 durch den DKV. Eine Meldung der Vereine an den Ausrichter ist nicht erforderlich!

 

Gez. Markus Flechtner (DKV-Ressortleiter Kanu-Slalom)

 

--

Liste der aufgrund der Ergebnisse 2014 startberechtigten Boote

 

 
Termine 2015
Aktuelles
Geschrieben von: Ressortleiter Kanu-Slalom   
Montag, den 27. Oktober 2014 um 15:35 Uhr

Auf der Ressorttagung am 25. Oktober in Leonberg wurden die Wettkampftermine 2015 besprochen, die hier zum Download bereitstehen.

 

Die Ausrichter bzw. die Landesfachwarte müssen jetzt (möglichst bis 31.10.) die Termine auf kanu.de erfassen. Durch die Eintragung in die DKV-Termindatenbank entfallen die in der Vergangenheit üblichen Ausschreibungsformulare.

 
Kampfrichtertreffen beim Weltcup in Augsburg
Aktuelles
Geschrieben von: Ressortleiter Kanu-Slalom   
Freitag, den 08. August 2014 um 08:11 Uhr

Jean-Michel Prono, Vorsitzender der ICF-Slalom-Kommission hat angeboten, uns im Rahmen des Weltcup-Finales in Augsburg über die Anforderungen an internationale Kampfrichter und den Prozess, wie die ICF Kampfrichter für Weltcups und WMs auswählt zu informieren.

Dieses Treffen wird am Freitag, 15. August, nach den Wettkämpfen stattfinden. Ort und genauer Termin werden noch festgelegt und vor Ort in Augsburg bekanntgegeben. Alle ICF-Kampfrichter und Interessenten sind herzlich eingeladen!

 
ECA vergibt Junioren- und U23-Europameisterschaften 2017 nach Hohenlimburg
Aktuelles
Geschrieben von: Ressortleiter Kanu-Slalom   
Montag, den 24. März 2014 um 11:08 Uhr

Auf seiner Sitzung in Budapest hat das Board der European Canoe Association (ECA) die Kanu-Slalom-Junioren- und U23-Europameisterschaften 2017 nach Hohenlimburg vergeben. Die Wettkämpfe sollen auf der umgebauten Strecke im Wildwasserpark Hagen-Hohenlimburg ausgetragen werden. Der Umbau soll Ende April 2014 beginnen und wird voraussichtlich 4 - 6 Monate dauern.

Weiterhin wurde die Junioren- und U23-Europameisterschaft 2016 nach Solkan (Slowenien) vergeben.

 

Quelle: http://www.canoe-europe.org

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 25. März 2014 um 20:17 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Partner

Banner
Banner

News von teamkanuslalom.de

Werbung

Wer ist online

Wir haben 10 Gäste online
www.kanuslalom.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting